VORTEILE FÜR ANLEGER UND UNTERNEHMEN

Großes Potential für Anleger

Bei der Buy_Out Central Europe II sind Anleger in guten Händen. Sie erhalten für ihre Beteiligung Anteile am Unternehmen und profitieren von der Wertsteigerung in der Beteiligungsphase. Die langfristige Private Equity Veranlagung ermöglicht attraktivere Renditen als traditionelle Anlageformen. Um das Risiko für Anleger zu minimieren, achtet die Buy_Out Central Europe II auf einen ausgeglichenen Mix im Portfolio in Hinblick auf Sektoren, Unternehmensgröße und Regionen.

Für Unternehmen

Gegenseitiges Vertrauen ist die Grundvoraussetzung für ein fruchtbares Investment. Die Beteiligungsunternehmen müssen sich auf ihren Finanzpartner verlassen können. Umgekehrt gilt: die Interessen des Kapitalgebers müssen sich mit jenen des Managements und der Mitgesellschafter decken. Ein positives Investment ist nur dann möglich, wenn das Unternehmen eine klare Zukunftsperspektive hat und das Management tatkräftig mitarbeitet.

Für die Volkswirtschaft

In der modernen Volkswirtschaft Europas ist Private Equity als Finanzierungsform nicht mehr wegzudenken. Besonders seit der Umsetzung der Basel II Richtlinien müssen Unternehmen sukzessive ihre Eigenkapitalquote steigern, um weiteres Wachstum finanzieren zu können.
Das bekommt besonders der Mittelstand zu spüren, dem der Großteil der österreichischen Unternehmen zugeordnet werden kann. Hier sorgt der Einsatz von Eigenkapital (Private Equity) für Wachstum und Stabilität - und zwar branchenübergreifend.

Wertsteigerung
© 2012 by Buy_Out Central Europe II Beteiligungs-Invest AG    » Sitemap   » Impressum   » Disclaimer